mein letzter Milchkaffee…..

Das neue Jahr hat bekonnen – und die Feiertage haben ihre Spuren auf der Waag hinterlassen…..  Ich hab mir zwar Gewichts-/Diättechnisch mal nichts auf Silvester vorgenommen – aber wenn nur noch eine Hose passt muss was passieren.

Knapp 10 Jahre nachdem ich mit WW soviel abgenommen hab ist nun fast die Hälfte wieder drauf – aber nochmal WW ist mir nicht nach. Das andauernde Zählen war mir zum Schluss zuviel – und das würde jetzt auch passieren. Hinzukommt das die jedes Jahr immer eine Kleinigkeit ‚verbessern‘ – so das ich mir alles neu kaufen müßte (Einkaufsführer, Restaurantführer, usw.).

Dank meines Hashimotos und meiner (seit zwei Jahren) Fructosintoleranz sollte ich mal was grundlegendes ändern – z.B. Glutenfrei wegen dem Hashimoto. Im Augenblick sehe ich jeden Morgen – ich glaube dreimal den Detlef D. und 2 mal die Katze – wie sie Werbung für BodyChange machen. Die Werbung ist echt überall – und Werbung funktioniert – vor allem bei mir 😀  Also ab an den PC und geschaut wie das Konzept aussieht… Kaum die Seite aufgerufen labbert auch schon der D in einem Video…. da denk ich mir schon – das wird nix mit uns!  Ok – 3 verschiedene ‚Konzepte‘ – einmal mit richtig viel Sport – einmal für Genießer (oder so) – und eines mit Shaktes ( wo einen die Katze angrinst). Eins und drei fallen schonmal für mich weg. Viel Sport…. wäre nett aber da bin ich nicht der Typ für. Shakes – ne, ich will ja was richtiges Essen und meinem Körper was gutes tun.  Also dann mal danach ‚gegoogelt‘ – und beim Blog von NicoDaVinci hängengeblieben… Da hänge ich nun schon seit einer Woche – klick mich durch seine Links. Bin bei Facebook seiner Gruppe Kilokegeln mit NicoDaVinci beigetreten – und lese und lese.

Morgen beginnt die Mission KiloKegeln……

Warum ich diesen Blog-Beitrag gerade schreibe? Ich habe mir gerade meinen letzten Milch-Kaffee gemacht und dachte ich unterstütze mein Vorhaben mit diesem Blog. Wenn ich es heute in die Weld rausschreibe – kann ich es mir morgen nicht einfach anders überlegen (hoffe ich).
Vielleicht nicht mein letzer – einmal in der Woche darf ich den ja noch, habe aber nun schon oft gelesen, das er den meisten nach einiger Zeit gar nicht mehr schmeckt….. 
Aber keine Panik da draußen Personen die mich IRL kennen und gerade denken „was, die darf kein Kaffee – dann gehe ich ihr lieber mal aus dem Weg“ – Kaffee darf ich noch, nur keine Milch mehr. Also ab morgen wird experimientiert wie ich meine benötigte Koffein-Menge anders schmackhaft bekomme.

Jetzt genieße ich noch meinen letzten Milchkaffe und sage ihm leise Servus……




Kommentar verfassen

Back to Top
%d Bloggern gefällt das: